checkPortale.de - Hier sparst du ohne Grenzen info@checkportale.de

Tutorial – OS X Terminal – Suchen und Finden – Teil 3

An der Diskussion teilnehmen

  1. Bernhard

    Euch ist offenbar ein kleiner Fehler unterlaufen bei der Tastenkombination für die Pipe.
    Diese lautet nicht CMD+7 sondern Alt+7.

    Ich habe da noch eine Frage zu der Option -r

    Wenn ich den Text ‚Bernhard‘ in Text-Dateien mit -r suchen möchte, klappt das im Fall von
    grep -r Bernhard *.txt nicht!?

    Nur über
    grep -r Bernhard ~/Documents/Finder/

    Dann sucht er aber nicht nur in Text-Dateien!?

    Vielleicht habt ihr da einen Tip für mich, Danke 🙂

    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder/1$ grep Bernhard *.txt
    grep copy.txt:In dieser Datei steht das Wort Bernhard.
    grep.txt:In dieser Datei steht das Wort Bernhard ist der Beste.
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder/1$

    cd ..
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$ grep -r Bernhard ~/Documents/Finder/
    /Users/Bernhard/Documents/Finder//1/grep copy.txt:In dieser Datei steht das Wort Bernhard.
    /Users/Bernhard/Documents/Finder//1/grep.txt:In dieser Datei steht das Wort Bernhard ist der Beste.
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$ grep -r Bernhard *.txt
    grep: *.txt: No such file or directory
    Bernhard@Bernhards-MacBook-Pro:~/Documents/Finder$

    Ansonsten wieder einmal Danke!!

    Bernhard

    Antworten
  2. Patrick

    Hallo Bernhard,

    ja du hast recht, die Tastenkombination für die Pipe ist ALT + 7. Vielen Dank für den Hinweis.

    Nun aber zu deinem Problem. Wie du ja schon festgestellt hast, funktioniert ein Filter wie *.txt nicht so ohne weiteres mit der rekursiven Suche. Probier doch mal folgendes aus, dann sollte es auch bei dir hinhauen.

    grep -r –include „*.txt“ Bernhard .

    Bitte nicht den Punkt am Ende der Zeile vergessen. Den musst du mit ins Terminal eingeben.

    Gruß Patrick

    Antworten
    • Bernhard

      Danke Patrick,

      mit include hat es dann geklappt ! 😉

      Antworten
  3. Patrick

    Ach, noch was. Es gibt auch den Schalter –exclude, Damit kannst du Dateitypen ausschließen. Das sollte noch erwähnt werden, wenn man schon über –include spricht.

    Antworten

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.